Wissenschaftliches
Know-How basierend auf
zig-jähriger intensiver Forschung.

Assoc.-Prof. Priv.-Doz.
Dr. med. Ralf Herwig

Beruflicher Werdegang

Die erste Station nach seiner Approbation war die Westfälische Wilhelms-Universität Münster als Arzt der Allgemeinchirurgie an der Klinik und Poliklinik für Allgemeine Chirurgie und als Facharzt für Urologie und Andrologie an der Klinik und Poliklinik für Urologie.

2000 Wechsel an die Medizinische Universität Innsbruck als Leiter der Abteilung für Andrologie und Oberarzt an der Urologischen Klinik.

2005 Leitung der Abteilung/Ambulanz für Andrologie in der Klinik für Urologie und Oberarzt an der Medizinischen Universität Wien.

Assoziierter Professor für Urologie an der Medizinischen Universität Wien.

Initiator der Gesundheitszentren für Männer in Wasserburg am Inn, Kitzbühel, Wien und Dubai.

Leiter und Chefarzt der Abteilung für Urologie, Andrologie und Männergesundheit am German Medical Center (Center of Excellence).

Präsident der Österreichischen andrologischen Gesellschaft (ÖaG), die zugleich die nationale Vertretung der Europäischen Gesellschaft für Sexualmedizin (ESSM) und der Internationalen Gesellschaft für Sexualmedizin (ISSM) ist.

Fellow und Board Member der Royal Society of Medicine, London, UK.

Auszeichnungen

Gewinner des RULA AWARDS 2020: 'Internationaler bester Forscher in Tumorimmunologie, 2020'.

Societé International d’Urology: Erektionsstörungen und venöses Leck, 2014.

European Association of Urology (EAU) 10th Central European Meeting 2010: 1st Prize, Tumor Immunology (Prostate Cancer).

European Association of Urology (EAU) 2005 und 2007.

Österr.-Bayrischen Gesellschaft für Urologie, 2005

Wissenschaftliches
Know-How basierend auf
zig-jähriger intensive Forschung.

Assoc.-Prof. Priv.-Doz.
Dr. med. Ralf Herwig, FRSM

Beruflicher Werdegang

Die erste Station nach seiner Approbation war die Westfälische Wilhelms-Universität Münster als Arzt der Allgemeinmedizin an der Klinik und Poliklinik für Allgemeine Chirurgie und als Facharzt für Urologie und Andrologie an der Klinik und Poliklinik für Urologie.

2000 Wechsel an die Medizinische Universität Innsbruck als Leiter der Abteilung für Andrologie an der Urologischen Klinik als Oberarzt (u.a.).

2005 Leitung der Abteilung/Ambulanz für Andrologie in der Klinik für Urologie an der Medizinischen Universität Wien.

Assoziierter Professor für Urologie an der Medizinischen Universität Wien.

Initiator der Gesundheitszentren für Männer in Wasserburg am Inn, Kitzbühel, Wien und Dubai.

Leiter und Chefarzt der Abteilung für Urologie, Andrologie und Männergesundheit am German Medical Center (Center of Excellence).

Präsident der Österreichischen andrologischen Gesellschaft (ÖaG), die zugleich die nationale Vertretung der Europäischen Gesellschaft für Sexualmedizin (ESSM) und der Internationalen Gesellschaft für Sexualmedizin (ISSM) ist.

Fellow und Board Member der Royal Society of Medicine, London, UK.

Auszeichnungen

Gewinner des RULA AWARDS 2020: 'Internationaler bester Forscher in Tumorimmunologie, 2020'.

Societé International d’Urology: Erektionsstörungen und venöses Leck, 2014.

European Association of Urology (EAU) 10th Central European Meeting 2010: 1st Prize, Tumor Immunology (Prostate Cancer).

European Association of Urology (EAU) 2005 und 2007.

Österr.-Bayrischen Gesellschaft für Urologie, 2005

Schwerpunkte

Andrologie und Urologie

Genitalchirurgie

Oxidativer Stress

Tumorimmunologie

Schwerpunkte

Andrologie und Urologie

Genitalchirurgie

Oxidativer Stress

Tumorimmunologie

Forschung

Nach langjähriger, intensiver Forschungsarbeit entwickelten Prof. Dr. Greilberger und Prof. Dr. Herwig die Formel für das patentierte alphaH2+®, welches vor oxidativem Stress schützt und den Energiestoffwechsel des menschlichen Organismus positiv begünstigt.

Die beiden Gründer der HG Pharma arbeiten bereits seit vielen Jahren an neuen biochemischen Therapieformen zur Systemregeneration.

Bestätigt durch die Nobelpreisträger in der Kategorie Physiologie oder Medizin von 2019, den Zellforschern Kaelin, Ratcliffe und Semenza, die u.a. die Auswirkungen von oxidativem Stress auf HIF-1 alpha physiologisch belegt haben.

Patente

Prof. Dr. Greilberger und Prof. Dr. Herwig sind Patentinhaber mehrerer bahnbrechender biomedizinischer Produkte, deren Wirksamkeit in zahlreichen Studien belegt sind.

Prof. Dr. Herwig hat mehrere Verfahren und Tests entwickelt, die mittlerweile als „Standard in der Medizin“ gelten und in verschiedenste Behandlungs-Guidelines unterschiedlichster medizinischer Fachgesellschaften inkludiert wurden.

 

Folgende Forschungsergebnisse und wissenschaftliche Errungenschaften sind zudem seitens Prof. Dr. Herwig patentiert:

Selektiv deglycosiliertes Vitamin D bindendes Protein und Cholecalciferol (Vitamin D) sowie Herstellungsverfahren.

Verfahren zur Eigenschaftsbestimmung und/oder Klassifikation von zirkulierenden Macrophagen sowie Analyseanordnung zur Durchführung des Verfahrens.

Infusionslösung mit zerstörerischer Wirkung auf bösartige Tumore und Verfahren zur Herstellung.

Marker für Tumorerkrankungen (Darmkrebs, Prostatakrebs, Brustkrebs, etc.).

Halter für endoskopische Untersuchung und Operationen.

Chirurgischer Retraktor mit ringförmigem Rahmen - mit rundem Querschnitt und Befestigungsklammern, jeweils mit passender halbkreisförmiger Aussparung und Operationen (Münster Retraktor, B.Braun/Aesculap).

Aktuelle Publikationen

– ein Auszug

Ralf Herwig: Erektion und Erektionsstörung, Online eBook in iTunes, Publiziert 3.6.2014

Ralf Herwig, Tadeusz P. Panhofer, Michaela Greilberger, Joachim Greilberger: Sedeprovid, a novel vitamin D based substance, plus AlphaH℗ lead to complete recovery from COVID-19 within 48 hours after application in a 7-months old baby, a 1.5-year-old toddler and three further adults. Journal of Translational Science Volume 7: 1-10, DOI: 10.15761/JTS.1000385

Joachim Greilberger, Ralf Herwig: Vitamin D - Deglycosylated Vitamin D Binding Protein Dimer: Positive Synergistic Effects on Recognition, Activation, Phagocytosis and Oxidative Stress on Macrophages. Clinical laboratory Volume 66(1), 2020, DOI: 10.7754/clin.lab.2019.191121

Joachim Greilberger, Michaela Greilberger, Thomas Petek, Stiegler Philipp, Leber Bettina, Herwig Reichl, Ashraf Kamel, Ralf Herwig: Effective Increase of Serum Vitamin D3 by IV Application of a Cholecalciferol-N-Acetyl-Galactosamine-Stabilized Dimer: a Clinical Murine Trial Study. Clinical laboratory 05/2019; 65(05/2019)., DOI:10.7754/Clin.Lab.2019.181114

Joachim Greilberger, Michaela Greilberger, Ralf Herwig: A Newly Developed Dimer of Vitamin D combined with N-Acetylgalactosamin-Albumin Protein Carrier is a Safe and Conciliable Method to Rapidly Provide Cholecalciferol to the Human Body. Journal of molecular and genetic medicine: an international journal of biomedical research 03/2019; 13(1):1., DOI:10.4172/1747-0862.1000396

Joachim Greilberger, Michaela Greilberger, Ralf Herwig: Positive Effect on Behaviour of Autistic Children by Supplementation of New Complexed Cholecalciferol is Combined With Reduction of Lipid Peroxidation: A Pilot Study. DOI:10.19080/CTBEB.2018.14.555893

Und viele weitere

Erstbeschreibungen in der Medizin

– ein Auszug

Carbonyl Proteine (in der Funktion eingeschränkte Proteine) als Folge von oxidativem Stress bei Multipler Sklerose.

Carbonyl Proteine als Folge von oxidativem Stress mit Störung der Spermatogenese. Zerstörung von Mitochondrien als Kraftwerke der Zellen ursächlich für schlechte Spermienqualität.

Die Durchblutung im Hoden ist von erheblicher Wichtigkeit für die Spermienproduktion. Erste Vergleichsuntersuchung zwischen Doppler Ultraschall und Laser Doppler Ultraschall (Goldstandard).

Erster Nachweis dafür, dass der Doppler Ultraschall am Hoden die tatsächliche Durchblutungssituation in diesem Vorgang widerspiegelt.

Möglichkeit der durchblutungsgesteuerten Entnahme von Spermien aus dem Hoden zur künstlichen Befruchtung.

Nachweis von schädigenden Auswirkungen von oxidativem Stress auf menschliche Einzelzellen im Gesamtsystem menschlicher Körper.

Erster Nachweis der zerstörenden Wirkung von oxidativem Stress auf Mitochondrien (Kraftwerke der Zellen) und somit Auslösung von ca. 250 Krankheitszuständen.

Nachweis der Auslösung von immer wiederkehrenden Harnwegsinfekten durch Einnahme der Mikropille mit nachfolgendem Hormondefizit bei jungen Frauen.

Nachweis der schädigenden Auswirkung von bestimmten Ernährungszuständen auf die Spermienproduktion.

Erster Nachweis des Zusammenhangs zwischen Vitamin-Mangel-Zustand (Folsäure Mangel) beim Mann und deren Auswirkung auf die Spermienproduktion.

Erster Nachweis von zirkulierenden Makrophagen im Blutsystem, die Anteile von Tumoren tragen, die das Immunsystem derzeit attackiert.

Möglichkeit der Ausnutzung dieser Makrophagen zur Tumordiagnostik im Menschen.

Erster Nachweis von mehr als 2.500 Proteinen im menschlichen Ejakulat.

Nachweis von mehr als 700 veränderten Proteinen, die in ihrer Funktion eingeschränkt sind, durch die Auswirkung von oxidativem Stress im Gesamtmenschen.

Erste Beschreibung der Möglichkeit Entzündungsmarker direkt nach Operationen aus dem Bauchraum zu messen und somit Komplikationen nach Operationen frühzeitig zu erkennen.

Erste Beschreibung der Möglichkeit zur direkten Sichtbarmachung von Tumoren durch Auftragen von Antikörpern auf der Oberfläche im Falle von Darmtumoren.

Erste Beschreibung der Auswirkung von Operationen und Narkosen auf die Funktion des Immunsystems (natürliche Killerzellen).

Nachweis von Harnsteinen durch eine spezielle dosis-reduzierte Computertomografiemethode.

Nachweis der Möglichkeit zur Immunstimulation durch Vitamin D3/Protein Kombination.

Nachweis der positiven Auswirkungen auf den Verlauf einer COVID-19 Erkrankung durch den Einsatz von speziellen Vitamin D3 Präparaten.

Zu den Produkten der HG Pharma

Innovative Bio-Pharmakologie zur Aktivierung und Unterstützung des Immunsystems und höchst wirksame Gesichtspflege zur Hemmung des hautstoffwechselbedingten Alterungsprozesses.

Steigert die Energie auf Zellebene für eine Wiederherstellung und Erhaltung eines gesunden Körpers.

Nahrungsergänzung für sportliche Leistungssteigerung und
maximale Regeneration.

Das neue immunregulierende Therapieprodukt stärkt die natürliche Abwehrkräfte des Körpers.

ImmunoD® ATSM ist die erste bilanzierte Diät zur Behandlung von Autismuserkrankungen weltweit.

Stoppt den Hautalterungsprozess effektiv und verleiht ein jugendliches und frisches Aussehen.

MediSeptic hält Viren und Bakterien für ganze 2 Stunden zu 99,999 % (Log3) fern.